Schlagwort-Archive: Weihnachten

Rezept: Fluffige Lebkuchen

Wir sind eine Lebkuchen Familie 🙂 Plätzchen machen meine Mamas so gut und so viel, da komm ich ehrlich gesagt gar nicht mehr dazu. Aber bei Lebkuchen sieht das Ganze schon mal anders aus. Bis dato hab ich mich aber ehrlich gesagt nie wirklich getraut, welche zu machen. Ich war der Meinung, die muss ich schon immer sehr früh, schon im Herbst machen, denn sonst bleiben sie so trocken. Meine Schwägerin hat mir dann ein einen Tipp gegeben. Es gibt ein tolles Rezept mit Croissants. Ihr glaubt es mir nicht? Oh doch… und wie das geht, kommt jetzt:

Adventsgesteck ohne viel Schnickschnack

Entschuldigt, ich bin heute mit meinem Beitrag eigentlich viel zu spät dran. Nur hat mich am Wochenende das Internet im Stich gelassen und ich konnte mein DIY für den 1. Advent nicht pünktlich online stellen. So ist es leider, wenn man so abhängig ist von der modernen Technik. Nichts desto Trotz, hier mein Adventsgesteck für dieses Jahr. Sehr schlicht und ohne viel Schnickschnack und die Materialien gibts mal wieder sehr günstig. Wie es geht, jetzt hier in meinem Artikel für Euch:

Lichterstern

Noch ein paar Tage, dann kommt das Christkind. Wir sind alle schon unglaublich gespannt und voller Vorfreude. Die Wohnung wird immer Weihnachtlicher und am Sonntag wird der Baum geholt. Da wir ja Neugartenbesitzer sind hatte ich bis dato noch gar keine Lichterdeko für den Garten. Nur die beleuchteten Eisbären und Schlitten sind nicht so wirklich meins. Teils weil sie mir einfach nicht gefallen, oder die Dekoelemente sind viel zu teuer. Lichterkette für den Außenbereich gibt es aber schon fürs kleine Geld. Und wie man damit eine tolle Deko für den Garten basteln kann, das zeige ich Euch heute:

Einfacher Adventskalender zum befüllen

Uiuiui, gestern Abend hab ich noch schnell einen Adventskalender für meinen Sohn gebastelt. Irgendwie hab ich das total verpasst, dass in 2 Tagen schon der 1. Dezember ist. Irgendwie logisch, am Sonntag dürfen wir ja das erste Lichtlein anzünden. Süßigkeiten und ein paar kleine Spielsachen hab ich schon etwas länger in meiner Überraschungsbox, das Drumherum hab ich in einer Nacht und Nebelaktion fertig gemacht. Wie, das kommt jetzt:

Waldiger Adventskranz

Kommenden Sonntag ist schon der erste Advent. Ich hab tatsächlich schon gebacken und bin trotz fehlendem Schnee schon in Weihnachtsstimmung. Deshalb wollte ich dieses Jahr wieder einen schönen Adventskranz für unser neues Heim. Die letzten Jahre wurde immer eine Schale oder ein Kerzentablett mit allem möglichen befüllt (2013), dieses Jahr hab ich mich in die Mooskränze verliebt und es selbst versucht. Im Wald bei meinen Eltern um die Ecke haben wir noch Moos gesammelt, Das ein paar Tage auf Zeitungspapier getrocknet. Heute hab ich dann alle Materialen zusammengesucht und mit der Heißklebepistole einen Kranz gebastelt: