Schlagwort-Archive: Fashion

Blumenhaarreif – Fesch fürs Volksfest


Ist das Wetter heute nicht wieder super? So mag ich den Herbst über alles. So voller Farben und Gerüchen, den vielen Volksfesten und Märkten. Seit einer Woche tobt wieder das Oktoberfest und wie auf allen anderen Volksfesten gehört es mittlerweile zum guten Ton, dass man als Mädl ein Dirndl trägt. Ich für meinen Teil hab zwar nur 2 und würde mir gerne noch eines nähen [oder vielleicht auch 2 ;)], aber dafür hab ich mir, wie ich finde, einen mega coolen Trachtenrock auf dem Flohmarkt gekauft. Leider um 6 Kleidergrößen zu groß, dafür ist das Muster des Stoffs einfach mega. Das Kürzen und enger nähen war innerhalb eines Tages geschafft, jetzt wollte ich noch ein tolles Accessoire. Im www überschlagen sich grad alle mit tollen Blumenkränzen oder Haarkämmen. Für mich wollte ich einen Blumenhaarreif. Wie es funktioniert, zeig ich Dir jetzt:

PomPom Badetasche | Frida Kahlo Inspiriert


Frida Kahlo, ein Inbegriff für Farben und ihre Bedeutung. So krafvoll Ihre Kunst und so unglaublich inspirierend. Ich bin ja eigentlich eher der schlichte Farben Typ, egal ob bei Kleidung (am liebsten schwarz, weiß und rot) oder der Inneneinrichtung unserer Wohnung. Doch ab und zu darf es so farblich so richtig knallen. Das dachte ich mir auch bei der  Badetasche, über die ich durch Zufall gestolpert bin. Bis dato war ich der Meinung, die gibt es nur am Strand in Italien :) Tja, da hab ich falsch gelegen und mich total gefreut. Und irgendwie hatte ich sofort Pompoms und Frida Kahlo im Kopf und die zündende Idee für eine Pompom Badetasche war da. Das Ergebnis zeig ich Euch heute:

Jacke mit Patches

01-patchjacke
Yves Saint Laurent
, Sonia Rykiel, Asos und viele andere machen es vor, Jacken mit Patches verzieren. Egal ob Bomberjacke, Cardigan oder Parka, alles wird mit den bunten Bügelbildern aufgehübscht und verziert. Mich hat das Fieber letztens erwischt, als ich mir eine Packung Emoticon Aufnähern mitgenommen habe. Eigentlich für die Kapuzenjacke für meinen Sohn…. einer blieb übrig, den wollte er nicht. Mit seinen Herzchenaugen hat er mich angestrahlt. Der Virus hatte mich und ich bin los, in die Läden und ins Netz und hab noch ein paar Patches geshoppt *grins*. Hilfe, das kann echt zur Sucht werden :D Dafür hab ich jetzt eine coole Jacke mit Patches:

Trachtenjanker

trachtenjanker_00
Guten Morgen Ihr Lieben. Was für turbulente Wochen: Ferien, Urlaub, ein neuer Opa und eine Hochzeit… Im Urlaub waren wir wieder in Holland, was für ein traumhaftes Land. Bin schon schockverliebt, seit unserem ersten Aufenthalt 2015. Die 6 Wochen Sommerferien haben wir auch alles zusammen wundervoll verlebt und sind im neuen Schuljahr mit Pauken und Trompeten angekommen. Freunde haben wir unter die Haube gebracht und das mit einer super tollen Feier [hei, das Essen war der absolute Knaller ;)] Was ich Euch noch unbedingt erzählen muss, bevor ich zu meinem aktuellen DIY komme, wir haben meinen Großvater samt Familie wieder gefunden bzw. sie haben uns gefunden. War für emotionale Wochen das für uns alle waren. So fühlt sich Glück an. Jetzt aber zu meinem Trachtenjanker. Ich hab’s geschafft, zur Wiesn ist die Trachtenjacke für meinen Mann fertig geworden. Dank meiner lieben Strickfreundin Beate, die mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist. Beate, ohne dich hätte ich das nie geschafft. Wie das gute Stück „gewachsen“ ist, zeige ich Euch heute:

Upcycling Idee: TShirt Beanie

DIY TShirt Beanie - Upcycling Idee | diy tshirt beanie - upcycling idea | visit me @pink-castle.de #pinkcastlediy
„Mum, ich brauch unbedingt eine Beanie!!“. Montag nach der Schule hat mich mein Sohnemann mit diesem Wunsch überfallen. Es ist Sommer, Beanies gibt es momentan nicht wirklich im Angebot und was Neues wollt ich nicht unbedingt kaufen. Da bin ich über den Wäschekorb aussortierte Klamotten von meinem Mann gestolpert. Da lagen ja bestimmt 10 TShirts drin. Der Stoff ist noch super, aber er trägt sie einfach nicht mehr. Warum nicht eine Mütze aus den Shirts machen? Gleich mal im Netz gesucht, nach Anleitungen und Schnitt. Mit den Ergebnissen war ich nicht 100% zufrieden. Deshalb hab ich gleich angefangen zu probieren und zu schnibbeln. Heute dann das endgültige Ergebnis und das hat nicht nur mich, sondern vor allem meinen Sohn super gefallen. Hier jetzt für Euch, meine Upcycling Idee: