Schlagwort-Archive: Fashion

Schulterriemen für meine Handtasche


Ich bin ja schon immer ein großer Fan von Streifen. Meine Lieblingstasse hat Schwarzweiße,  Ringelsöckchen liebe sowieso und ein paar Hosen tummeln sich im Schrank mit Gallon Streifen, die eh grad absolut Trendy sind. Und genau die Kontraststreifen haben mich auf die Idee gebracht, meiner roten Umhängetasche mit einem Schulterriemen ein Update zu verpassen. Im Netz bin ich fündig geworden und hab das passen Material gefunden. Noch auf die Lieferungen gewartet (Spannung stieg jeden Tag…..)  und ein bisschen getüftelt, hab ich heute für Euch:

Heidetuch „Lila Pause“ oder einfach was zum kuscheln


Das Fieber hat mich gepackt. Ohne Vorwarnung bin ich infiziert worden. Von WAS? Verlaufswolle. Wahnsinn, wirklich!!! Die Farbmöglichkeiten sind unerschöpflich und für wirklich jeden findet man genau die Kombi, die einem gefällt. Mir hat es als Erstes die Wolle von Woolypop angetan. Nadine hat ein unglaublich tolles Gespür für Farbkominationen. Deshalb hab ich mir 4 Woolys ausgesucht und bestellt. Die Qualität ist toll, 50% Baumwolle / 50% Poly.  Anlässlich der Pantone Farbe 2018 „Ultraviolet“ hat sie in Ihrem Programm eine Farbkombi „2018“ kreiert. Daraus hab ich mein Heidetuch „Lila Pause“ gestrickt.

Garnix muss ich!


„Garnix muss ich!“, den Satz hab ich irgendwann mal auf einer Postkarte gelesen und ich fand ihn vom ersten Moment an super. Passt einfach zu mir, weil wenn ich was anpacke, dann nicht weil ich muss, sondern weil ich will. Da geht man alles gleich viel positver an, egal ob im Job oder zu Hause. Klaro, manchmal muss man doch, aber meistens will man hoffentlich auch :) So geht es mir auch irgendwie mit meinem Blog. Da spielt grade die Typo des Schlüsselanhängers bald eine größere Rolle. Mal abwarten, wann ich das Projekt (nicht Hornbach ;) ) fertig habe. Ihr dürft gespannt sein. Jetzt erstmal das komplette Tutorial für Euch.

Kuscheltuch


Letzte Woche hat es mich echt erwischt. Der Blog war down, ich war down… irgendwie nicht unsere Woche…. Dafür hatte ich viel Zeit für mich und war deshalb mehr als sonst auf dem Sofa. Hab fleißig Olymbia geschaut und gestrickt. Mit Restwolle hab ich ein wundervolles Kuscheltuch gestrickt. Meine tollen Mitleser auf Instagram wurden schon fließig mit Fotos versorgt. Hier hol ich das selbstverständlich gerne nach.

OhneÄrmelPulli


Hier lässt uns dieser Winter ganz schön hängen. Die wenigen Stunden (oh ja, nur ein paar Momente) Kälte und Schnee kann man schon fast an 2 Händen abzählen. Deshalb ist mein Pollunder nicht wirklich schnell fertig geworden. Dann ist noch ein Test mit der Overlock schief gegangen und ich wollte den OhneÄrmelPulli schon entsorgen. Hab ich aber zum Glück nicht gemacht. Was dabei raus gekommen ist, gibt es in meinem heutigen DIY Tutorial.