Schlagwort-Archive: DIY Schmuck

Garnix muss ich!

„Garnix muss ich!“, den Satz hab ich irgendwann mal auf einer Postkarte gelesen und ich fand ihn vom ersten Moment an super. Passt einfach zu mir, weil wenn ich was anpacke, dann nicht weil ich muss, sondern weil ich will. Da geht man alles gleich viel positver an, egal ob im Job oder zu Hause. Klaro, manchmal muss man doch, aber meistens will man hoffentlich auch 🙂 So geht es mir auch irgendwie mit meinem Blog. Da spielt grade die Typo des Schlüsselanhängers bald eine größere Rolle. Mal abwarten, wann ich das Projekt (nicht Hornbach 😉 ) fertig habe. Ihr dürft gespannt sein. Jetzt erstmal das komplette Tutorial für Euch.

Blumenhaarreif – Fesch fürs Volksfest

Ist das Wetter heute nicht wieder super? So mag ich den Herbst über alles. So voller Farben und Gerüchen, den vielen Volksfesten und Märkten. Seit einer Woche tobt wieder das Oktoberfest und wie auf allen anderen Volksfesten gehört es mittlerweile zum guten Ton, dass man als Mädl ein Dirndl trägt. Ich für meinen Teil hab zwar nur 2 und würde mir gerne noch eines nähen [oder vielleicht auch 2 ;)], aber dafür hab ich mir, wie ich finde, einen mega coolen Trachtenrock auf dem Flohmarkt gekauft. Leider um 6 Kleidergrößen zu groß, dafür ist das Muster des Stoffs einfach mega. Das Kürzen und enger nähen war innerhalb eines Tages geschafft, jetzt wollte ich noch ein tolles Accessoire. Im www überschlagen sich grad alle mit tollen Blumenkränzen oder Haarkämmen. Für mich wollte ich einen Blumenhaarreif. Wie es funktioniert, zeig ich Dir jetzt:

Muschel Anhänger

Ui, da bin ich aber spät dran Euch zu zeigen, was ich als Urlaubsmitbringsel für meine liebsten Freundinnen gemacht habe. Wir waren in den Sommerferien an der Nordsee in Holland und ich bin total verliebt in dieses Land. Die endlos langen Strände sind ein unglaubliches Muschelparadies und ja, ich bin fündig geworden :). Wie ich die Muschel Anhänger gemacht habe, zeige ich Euch jetzt:

Scheibenkette aus gefärbten Perlmutt Perlen

Türkis ist so eine wundervolle Farbe. Erinnert so aus Meer und wolkenfreien Himmel im Sommer. Ja, ich gewöhne mich langsam an den Gedanken, dass der Herbst einzug hält. Aber ein bisschen Sommer will ich mitnehmen und das habe ich zumindest mit meiner neuen Kette vor. In unserem ansässigen Bastelladen bin ich dann auf wundervolle Perlen aus Perlmutt gestoßen. Gleich eingepackt und zu Hause ans Werk gemacht. Hier meine Scheibenkette für Euch:

Kreuzohrringe

Letzten Winter waren Kreuze wieder total hip. Von Pucci bis Moshino, viele hatten in ihrer Schmuckkollektion das alte Symbol üppig als Broschen, Kettenanhänger oder andere Schmuckelemente im Einsatz. Mir gefallen gerade die Edelsteinbesetzten Fariationen unglaublich gut, tragen würde ich so ein Schmuckstück allerdings nicht. Trotzdem hat mich der Trend zu ein paar neuen Kreuzohrringe inspiriert. Und dass es gar nicht so schwer und aufwändig ist, zeige ich Euch in  meinem aktuellen Tutorial: