Schlagwort-Archive: Deko

Handtücher Upcycling, ein DIY Klassiker


Hei, wieviele Regentage hatten wir seit April? Gefühlt sind es null. Ein Wahnsinnssommer und ich hab echt wenig Zeit mit basteln, Handarbeiten und Co. verbracht. Asche auf mein Haupt, aber ein Ausflug an den See war mir die letzten Wochen lieber ;) Weil ich aber nicht ganz untätig sein wollte, hab ich an eine DIY Möglichkeit MIT Wasser gedacht. Deshalb haben meine Handtücher ein neues „Kleid“ bekommen. Damit auch alles stimmig ist und die Farbwelt auch auf der Toilette stimmt.

Glitzerfunkel Osterdeko / Pailetten und Gold funkeln um die Wette


Hallo Ihr Süßen. Mit meinen Vorbereitungen für Ostern bin ich mal wieder auf den letzten Drücker fertig geworden. Die Eier hab ich mit meinem Sohn heute für die Großeltern gefärbt. Ist schon zur Tradition geworden, dass wir die bunten Eier immer zusammen machen und ich bin total happy, dass mein Pupertier da auch noch immer Spaß hat mit zumachen. Für unsere Tischdeko hab ich tief in die Glitzerfunkel Kiste gegriffen und ein paar Kleinigkeiten gebastelt:

Wilde Kunst


Der Frühling steht vor der Tür und zu Hause wird ausgemistet, aufgeräumt, geputzt und Deko in den heimischen 4 Wänden ausgetauscht. Im Wohnzimmer hatten wir bis dato 2 Kunstdrucke hängen, die aber unglaublich „gedrückt“ haben. Ich wollte was Leichtes haben, passend zur Einrichtung etwas Kupfer und Gold. Zwei Leinwände hab ich noch im Keller gefunden und die passende Farbe rausgesucht. Wilde Kunst hab ich heute für Euch.

Moosherz zum Valentinstag


Ich wünsche Euch einen wundervollen Valentinstag :) Habt Ihr meine tollen Rosen auf Instagram schon entdeckt. Blumen sind einfach etwas Wundervolles und ich freue mich jetzt schon auf die ersten Frühlingsboten in unserem Garten. Material aus der Natur hab ich auch für mein heutiges Tutorial verbastelt. Im November letzes Jahr hab ich ja fleißig Moos gesammelt. Daraus hab ich eine süße Moosherz Deko für den heutigen Herzchentag gemacht.

Sommerdecke für den Garten


Letztes Wochenende bin ich wirklich schon in Versuchung gebracht worden und hätte fast die Heizung angemacht. Das war nicht lustig, aber die Natur hat sich über den Regen gefreut. Wir haben es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht mit einer Kuscheldecke und jeder Menge Tee. Auf dem ortsansässigen Volksfest haben wir uns mit Essen und Naschereien versorgt, da war den Regen und die Kälte gleich gar nicht mehr schlimm. Gefreut hab ich mich, dass meine Sommerdecke dann fertig geworden ist. Für einen Bastler wie mich hat schlechtes Wetter durchaus seine Vorteile. Gestern konnte ich sie dann bei Sonnenschein gleich einweihen.