Rezept: Quarktaschen

Es ist Sonntag und kurzfristig hat sich Besuch für den Nachmittag angesagt. Frischer Kaffee und lauwarme Quarktaschen zaubern einem gleich ein Lächeln ins Gesicht. Viel Aufwand kostet es einen nicht und die Zutaten gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen:

Einfache Quarktaschen

Zutaten:

  • 1 Pkt. Blätterteig (TK)
  • 250 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 gehäufter EL Speisestärke

Einfache Quarktaschen

Nehmt als Erstes den Blätterteig aus der Verpackung. Auftauen lassen und gegebenenfalls in Quadrate schneiden.

Die restlichen Zutaten zu einer glatten Masse rühren. Nehmt eine elektrische Rührmaschine oder wer richtig was für die Oberarme tun will, nimmt den Schneebesen :). Die Butter sollte Zimmertemperatur haben, damit sie sich gut verarbeiten lässt.

Einfache Quarktaschen

Die Blätterteigquadrate an den Seiten etwas auseinander ziehen. Gebt einen guten Löffel der Füllung in die Mitte der Quadrate. Jeweils die gegenüberliegenden Ecken zusammenschlagen und etwas anfeuchten und zusammendrücken. Danach ab in den vorgeheizten Ofen bei 170°C goldgelb backen. Danach abkühlen lassen und schmecken lassen.

Einfache Quarktaschen

Ihr könnt auch Rosinen oder andere Früchte mit in die Füllung geben.

Tipp: Wer noch Quarkfüllung übrig hat, ab in eine kleine Ofenfeste Form und mit in den Ofen. So habt ihr gleich noch einen Käsekuchen für den nächsten Tag.

Einfache Quarktaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.