DIY Last Minute Kinder Zombie Kostüm

Kurz vor knapp, aber ich habe es geschafft meinem Sohn ein passendens Kostüm für die Faschingsfeier heute in seiner Schule zu machen. Als Zombie will er sich verkleiden. Ein altes T-Shirt meines Mannes und eine ausrangierte Jeans und schon kanns los gehen:

Zombie Kostüm

Werkzeug:

  • Zickzackschere
  • Stoffschere
  • Stickschere
  • Stift / Kreide
  • Stecknadeln

Zombie Kostüm

Bastelmaterial:

  • Altes T-Shirt
  • Ausrangierte Jeans

Zombie Kostüm

Zeichnet die Totenkopf Augen, die Nase und die Zähne auf. Achtet darauf, dass die Abstände zwischen den Löchern nicht zu gering sind, sonst kann der Stoff sehr leicht reißen. Das T-Shirt soll ja nicht gleich kaputt gehen.

Zombie Kostüm

Schneidet die Löcher aus. Da ich die Konturen mit Kreide vorgezeichnet habe, kann ich einfach ein paarmal mit einem Tuch darüber streichen und es ist fast nichts mehr zu sehen. Die Kleineren könnt ihr auch super mit einer Nageschere ausschneiden.

Zombie Kostüm

Den Kragen und den Rand an den Ärmeln habe ich mit der Zickzackschere abgeschnitten. Sieht gleich ein bisschen „ausgefranster“ aus. Am Rücken noch ein paar Schnitte. Da könnt Ihr euch austoben. Nicht zu viele, sonst hängt der Stoff doch recht arg am Körper. Zuletzt noch die Ärmel ungefähr zu einem Drittel einschneiden. Soll ja auch schön unordentlich werden ;)

Zombie Kostüm

Jetzt kommt die Jeans dran. Die Hosenbeine habe ich so zusammen gelegt, dass die Seitennähte aufeinander liegen. Jetzt an der Naht mit Stecknadeln fixieren. So rutscht Euch der Stoff nicht weg und Ihr könnt nun auf der Vorderseite das Hosenbein in einem Abstand von ca. 1,5 cm wie auf dem Bild schneiden. Nur bis zu Mitte, sonst zerfleddert das gute Stück. Das wars auch schon, das Kostüm ist fertig.

Zombie Kostüm

Für das Make-Up habe ich Kunstblut, Haarspray und Karnevalschminke in weiß, grün und schwarz benutzt. Und jetzt bitte nicht zu sehr fürchten…. hier das Ergebnis für Euch. Ich kann heute Nacht nicht mehr ruhig schlafen :D

Zombie Kostüm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.