DIY Kabelbox

Kabelbox
Wer ist nicht genervt, von der ewigen Unordnung in seiner Kabelschublade? Ich war es auf jedenfall, bis ich eine tolle Idee im Netz gefunden habe. Mit wenig Aufwand zaubert Ihr eine wundervolle Kabelbox, die im Handumdrehen gleich die Übersicht schafft, damit auch alles gefunden wird. Hier mein Tutorial für Euch:

Kabelbox

Ihr braucht:

  • leere Toilettenpapierrollen
  • Acrylfarbe
  • Heißklebepistole
  • Pinsel
  • optional Schuhkarton

Kabelbox

In meine transparente Box passen genau 2x vier Papierrollen nebeneinander hinein. Probiert es vorher aus, wieviele Ihr hinein stellen wollt. Ihr könnt auch gerne auf die Extrabox verzichten, wenn Ihr die Rollen direkt in eine Schublade packt. Dann bemalt die Klopapierrollen in Eurer ausgesuchten Farbe. Ich habe mich für ein neutrales Grau entschieden und es mit schwarzer und weißer Acrylfarbe passend gemischt.

Kabelbox

Sobald die Farbe trocken ist, klebt die Rollen mit dem Heißkleber zusammen. Achtet darauf, dass sie in einem rechten Winkeln zueinander stehen, sonst passen sie nicht in die Box oder die Schublade. Damit die Rollen nicht verrutschen, gebt etwas Kleber auf eine Seite, damit fixiert Ihr die Kabelhalter an der Schachtel.Kabelbox

So sieht das Ganze dann aus, bevor Ihr die Kabel eingeordnet habt. Wem das nicht reicht, einfach noch eine Reihe dazu.

Kabelbox

Eine übrige Rolle habe ich in der gleichen Farbe noch bemalt. Diese hält auch größere Kabel zusammen und ordentlich in meiner Kabelbox. Wunderbar funktioniert das auch als Stiftehalter oder für andere Kleinigkeiten, die immer in der Schublade unübersichtlich herumfliegen. Viel Spaß beim nachmachen.

Tine^^

Ein Gedanke zu „DIY Kabelbox

  1. Pingback: Macrame Ladekabel | Pink Castle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.