Archiv der Kategorie: DIY

Heidetuch „Lila Pause“ oder einfach was zum kuscheln


Das Fieber hat mich gepackt. Ohne Vorwarnung bin ich infiziert worden. Von WAS? Verlaufswolle. Wahnsinn, wirklich!!! Die Farbmöglichkeiten sind unerschöpflich und für wirklich jeden findet man genau die Kombi, die einem gefällt. Mir hat es als Erstes die Wolle von Woolypop angetan. Nadine hat ein unglaublich tolles Gespür für Farbkominationen. Deshalb hab ich mir 4 Woolys ausgesucht und bestellt. Die Qualität ist toll, 50% Baumwolle / 50% Poly.  Anlässlich der Pantone Farbe 2018 „Ultraviolet“ hat sie in Ihrem Programm eine Farbkombi „2018“ kreiert. Daraus hab ich mein Heidetuch „Lila Pause“ gestrickt.

Glitzerfunkel Osterdeko / Pailetten und Gold funkeln um die Wette


Hallo Ihr Süßen. Mit meinen Vorbereitungen für Ostern bin ich mal wieder auf den letzten Drücker fertig geworden. Die Eier hab ich mit meinem Sohn heute für die Großeltern gefärbt. Ist schon zur Tradition geworden, dass wir die bunten Eier immer zusammen machen und ich bin total happy, dass mein Pupertier da auch noch immer Spaß hat mit zumachen. Für unsere Tischdeko hab ich tief in die Glitzerfunkel Kiste gegriffen und ein paar Kleinigkeiten gebastelt:

Reiberdatschi / Kartoffelpuffer mit Lachs angerichtet


Hattet Ihr auch so ein wundervolles Wochenende? Die Sonne hat echt gut getan nach dieser unglaublichen Kälte. Zwar war sie noch etwas zaghaft, aber das wird schon noch. Wir sind alle optimistisch und genießen zumindest die Grade über Null. Gestern hab ich uns zu mittag noch ein paar feine Reiberdatschi gemacht, wollte sie aber ein bisschen anderes servieren. Das muss ich Euch jetzt unbedingt zeigen, weil die Kartoffelpuffer sooooo gut geschmeckt haben –> O-Ton mein Sohn. Der konnte gar nicht mehr aufhören zu Essen.

Garnix muss ich!


„Garnix muss ich!“, den Satz hab ich irgendwann mal auf einer Postkarte gelesen und ich fand ihn vom ersten Moment an super. Passt einfach zu mir, weil wenn ich was anpacke, dann nicht weil ich muss, sondern weil ich will. Da geht man alles gleich viel positver an, egal ob im Job oder zu Hause. Klaro, manchmal muss man doch, aber meistens will man hoffentlich auch :) So geht es mir auch irgendwie mit meinem Blog. Da spielt grade die Typo des Schlüsselanhängers bald eine größere Rolle. Mal abwarten, wann ich das Projekt (nicht Hornbach ;) ) fertig habe. Ihr dürft gespannt sein. Jetzt erstmal das komplette Tutorial für Euch.

Wilde Kunst


Der Frühling steht vor der Tür und zu Hause wird ausgemistet, aufgeräumt, geputzt und Deko in den heimischen 4 Wänden ausgetauscht. Im Wohnzimmer hatten wir bis dato 2 Kunstdrucke hängen, die aber unglaublich „gedrückt“ haben. Ich wollte was Leichtes haben, passend zur Einrichtung etwas Kupfer und Gold. Zwei Leinwände hab ich noch im Keller gefunden und die passende Farbe rausgesucht. Wilde Kunst hab ich heute für Euch.