Archiv der Kategorie: DIY

Wurzeladventskranz


Start der Adventszeit und ich bin grade erst mit dem diesjährigen Wurzeladventskranz fertig geworden. Wir waren das ganze Wochenende unterwegs, haben phantastisch gegessen und groß gefeiert. Die Heißklebepistole musste ich nur noch schnell aufladen, dann hab ich los gelegt.

Waldtürkranz


Vor 2 Wochen war ich wieder mal im Wald und hab nach Moos, Zweigen und Zapfen gesucht. Die Fundstücke von diesem Wochenende hab ich zum trocknen ausgelegt. Zeitung großzügig auf dem Boden verteilt und Moos und Co daurauf ausgebreitet. Ab und zu mal wenden und nach ein paar Tagen ist Alles schön durchgetrocknet. Klar, dass ich die Sachen für die Winter- Weihnachtsdeko verbastle uns angefangen habe ich mit einem Waldtürkranz, der jetzt meine Haustür schmückt.

Memoboard für meinen neuen Arbeitsplatz


Das Uten.silo von Dorothee Becker ist ein absoluter Design Klassiker und hat mich inspiriert, auch ein Memoboard für meinen neuen Arbeitsbereich zu bauen. Nur wie? Irgendwelche Plastikbecher auf eine Platte kleben, das hätte mir nicht gefallen und wäre bei weitem nicht so sytlisch. Ein paar Haken und Klemmen sollten auch unter kommen, damit die Scheren und ein paar Notizen noch zusätzlich ihren Platz finden. In den Tiefen meiner Bastelkisten hab ich dann ein paar Sachen gefunden, die ich verbauen kann. Den Rest hab ich im Baumarkt geholt und gleich los gelegt.

Schlichtes Trachtentuch


Der goldene Oktober hat uns in den letzten Tagen so einige Sonnenstunden geschenkt. Perfekt, da hab ich viel im Garten und rund ums Haus geschafft. Abends hab ich noch ein paar Strickstunden eingelegt, meine Gelenke haben sich nicht wirklich gefreut, dafür ist aber ein Dauerprojekt fertig geworden. Ein Trachtentuch wollte ich schon lange, aber kein Klassisches. Ich kombiniere gerne verschiedene Stilrichtungen miteinander und hab lange im Netz und etlichen Geschäften nach etwas Passendem gesucht. Letztendlich hab ich mir jede Menge Sockenwolle gekauft und los gelegt.

Blumenhaarreif – Fesch fürs Volksfest


Ist das Wetter heute nicht wieder super? So mag ich den Herbst über alles. So voller Farben und Gerüchen, den vielen Volksfesten und Märkten. Seit einer Woche tobt wieder das Oktoberfest und wie auf allen anderen Volksfesten gehört es mittlerweile zum guten Ton, dass man als Mädl ein Dirndl trägt. Ich für meinen Teil hab zwar nur 2 und würde mir gerne noch eines nähen [oder vielleicht auch 2 ;)], aber dafür hab ich mir, wie ich finde, einen mega coolen Trachtenrock auf dem Flohmarkt gekauft. Leider um 6 Kleidergrößen zu groß, dafür ist das Muster des Stoffs einfach mega. Das Kürzen und enger nähen war innerhalb eines Tages geschafft, jetzt wollte ich noch ein tolles Accessoire. Im www überschlagen sich grad alle mit tollen Blumenkränzen oder Haarkämmen. Für mich wollte ich einen Blumenhaarreif. Wie es funktioniert, zeig ich Dir jetzt: