Betonhäuser

Habt Ihr gestern auch Fußball gekuckt? Meine Güte war das spannend. Jetzt bin ich ja ein eher gemäßigter Fan, bei großen Turnieren geht mir dann doch ganz schön die Pumpe. Heute haben wir es dann um Einiges ruhiger angehen lassen. Muss ja auch mal sein, dass man die Seele baumeln lässt und den Tag mit faulenzen verbringt. Naja, so richtig faul bin ich auch nicht und hab noch kurz ein kleines DIY für Euch gemacht. Mit der Betonpaste hab ich heut noch schnell ein paar Deko Holzhäuser bemalt. Hier die Fotos für Euch:

01

Ihr braucht:

02

Die Paste streicht mit dem Finger auf das Holz. Tragt die Paste dünn auf und lasst sie gut trocknen. Dann kann bei Bedarf noch eine Schicht gemacht werden.

03

Hier könnt Ihr gut sehen, dass ich zuerst die Fronten bemalt habe. Nach dem Trocknen kamen die Seiten dran.

04

05

Bin total verliebt in meine neuen Betonhäuser. Es ging echt so schnell und einfach. Diese DIY’s mag ich besonders gerne. Deshalb gibt es das jetzt auch öfter auf meinem Blog, sogar als eigene Kategorie. Denn creativ sein und basteln ist oft gar nicht so schwer und aufwändig.

Langsam schwing ich mich in die Küche. Heute gibts Pizza 🙂 und der Teig braucht vorher noch ein bisschen Ruhe. Ach ja, und heute Abend werden die Daumen für Island gedrückt.

Ich bin ein Selbermacher mit Herz und Seele. Infiziert hat mich meine Oma mit ihrer großen Bastelschublade und meine unglaublich kreative Mama. Ich bin der gute Mix, der gerne Handarbeitet, mit Farben kreativ wird oder auch mal zur Schleifmaschine greift. Das findet Ihr Alles auf meinem Blog oder Instagram. Knutsch, Eure Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.