Betonbilderrahmen

Juchuu, die Sonne scheint und zum Basteln bleibt nicht wirklich viel Zeit. Heut gehts noch in den Biergarten. Freu ich mich drauf, den Abend ausklingen zu lassen. Nichts desto trotz hab ich noch ein schnelles, aber sehr cooles DIY für Euch. Ein paar Bilderrahmen, die ich eigentlich nie aufgestellt habe, weil die Farbe unterschiedlich ist (ich weiß, ich  bin da etwas pingelig), musste heute dran glauben. Wie die Betonbilderrahmen entstehen, zeig ich Euch heute:

01

Ihr braucht:

  • Bilderrahmen aus Holz oder Kunststoff
  • Pinsel
  • BetonPaste von Gonis

02

Auf dem Bild seht Ihr die Struktur der Paste. Sehr dickflüssig, aber toll zum Verarbeiten. Mit dem Pinsel habe ich die Paste erst mal durchgerührt.

03

Dann drauf los gepinselt. Insgesamt habe ich 2 Schickten aufgetragen. Die BetonPaste trocknet unglaublich schnell. Den Pinsel hab ich gleich immer ausgewaschen, um sicher zu sein, dass ich ihn noch weiterhin benutzen kann.

04

Das ist ein Rahmen vor dem 2. Anstrich. Alles gut durch trocknen lassen und schon ist der Rahmen fertig. Wer mag, kann noch mit einem sehr feinen Schleifpapier die Oberfläche anschleifen. Ich persönlich habe das nicht gemacht, gefällt mir so auch schon sehr gut.

05

Hier der Rahmen aus der Nähe. Jetzt habe ich zwei Gleiche und mir gefällt’s sehr sehr gut. Bin eh ein totaler Fan von Beton. Will da noch ein paar Sachen ausprobieren und Euch zeigen.

06

Das ist das schöne Paar. Die Scherenschnitte (meine Jungs) hab ich noch schnell selber gemacht. Mit dem Handy eine Profilaufnahme jeweils gemacht und in einem Bildbearbeitungsprogramm die Gesichter „ausgeschnitten“. Wer keine Bilder auf dem Computer bearbeiten kann, Foto ausdrucken, Pauspapier drunter und die Umrisse durch zeichnen.

So, jetzt aber raus mit mir. Was macht Ihr heute noch Schönes? Ich hoffe, dass Ihr auch noch die Sonne genießen könnt.

Ein Gedanke zu „Betonbilderrahmen

  1. Pingback: Betonhäuser | Pink Castle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.